• yaruquies2.jpg
  • bilder_2009-31.jpg
  • behindertenschule_puyo_02.jpg
  • kindergarten_allago2.jpg
  • bilder_2009-23.jpg
  • allaguenita02.jpg
  • IMG_0403.jpg
  • berufsschule.jpg
  • bilder_2009-10.jpg
  • berufsschule_4.jpg
  • flechtarbeiten.jpg
  • IMG_0428.jpg
  • simi3.jpg
  • bilder_2009-17.jpg
  • bilder_2009-33.jpg
  • huette.jpg
  • bilder_2009-32.jpg
  • kindergarten_simiatur.jpg
  • P5180331.jpg
  • bilder_2009-13.jpg
  • 34.jpg
  • bilder_2009-18.jpg
  • bauanfang_mindina.jpg
  • bilder_2009-6.jpg
  • bilder_2009oi.jpg
  • patenfamilie.jpg
  • mindina1013.jpg
  • kinder_allago.jpg
  • simiatug7.jpg
  • erdhuette.jpg
  • puyo2.jpg
  • bilder_2009-19.jpg
  • benefizkonzert3.jpg
  • berufsschule_sonnenbrillen.jpg
  • simi8.jpg
  • bilder_2009-1.jpg
  • simiatug2.jpg
  • kartoffelernte.jpg
  • bilder_2009-11.jpg
  • gaertnerei_simiatug.jpg
  • bilder_2009-16.jpg
  • allago.jpg
  • bilder_2009-27.jpg
  • bilder_2009-34.jpg
  • bilder_2009-15.jpg
  • hws2.jpg
  • mindina.jpg
  • bilder_2009-29.jpg
  • mindina1002.jpg
  • bilder_2009-22.jpg
  • berufsschule_5.jpg
  • bilder_2009-5.jpg
  • bilder_2009-14.jpg
  • bilder_2009-26.jpg
  • simi55.jpg
  • puyo3.jpg

maedchen

WERDEN SIE PATE

Mit einer Patenschaft finanzieren Sie einem Jugendlichen in Ecuador eine dreijährige Fachausbildung in der Weberei, Keramikwerkstatt, Kochschule, Mechanikerschule oder im Schreinerbetrieb. 

> Mehr Infos

Projekte

Quito Sur

2016: Neubau Kinderhort

Das Projekt Minadores de Sueños kümmert sich um 65 Strassenkinder zwischen 3 und 12 Jahren. Die Eltern der Kinder sind Analphabeten und arbeiten ganztags auf den Feldern oder auf den Märkten. Die Kinder werden tagsüber betreut, erhalten warme Mahlzeiten und lernen spielerisch wichtige Dinge des Lebens. 

Hausaufgaben wie Bastelarbeiten werden in Ruhe mit Hilfe der Volontärs gemacht. Besonders beliebt sind die Ferienprogramme für insgesmt 140 Kinder. Nun ist das erdbebenfeste Gebäude bereits im Rohbau fertig. Vorgesehen ist die Einweihung Mitte 2017, wonach im grossen Haus mehrere Angebots Erweiterungen möglich werden.

2016: Erweiterung Waldorfschule

Die Waldorfschule in Quito wurde im Jahr 2000 gegründet. Im 2007 konnten erstmals auf einem eigenen Grundstück neue Schulräume gebaut werden. Heute besuchen bereits 93 Schüler die Waldorfschule. Wegen einer Gesetzesanpassung im Jahr 2011 benötigt die Schule nun grössere Räume und eine Aula. Dank den Spenden des Freundes- und Familienkreises von Dominik Frei, kann dieses Projekt im Gedenken an ihn realisiert werden.

Chronik

2016 Neubau/Erweiterung Kinderhort
2016 Erweiterung Waldorfschule